Für Anfragen oder einen Notfall rufen Sie: +43 (0) 3452 / 822 44-0

Registrierkassenpflicht ab 2016

Datum: Oktober 1, 2015 Autor: Kevin Walter Kategorie: Allgemein EDV-Systeme hcs Software

Ab dem 1.1.2016 gelten für Unternehmen neue steuerrechtliche Bestimmungen.

Registrierkassenpflicht

Unternehmen - sowohl Gastro- als auch Handelsunternehmen - haben zur Einzelerfassung der Barumsätze zwingend ein elektronisches Aufzeichnungssystem (Registrierkasse bzw. Boniersystem) zu verwenden, wenn

  • der Jahresumsatz je Betrieb € 15.000,- und
  • die Barumsätze dieses Betriebes € 7.500,- im Jahr überschreiten.

Auch Bankomatzahlungen oder Zahlungen mittels Gutscheinen werden als Barumsätze geführt!

Belegerteilungsverpflichtung 

Für jedes Unternehmen besteht ab 1.1.2016 die Verpflichtung, bei Barzahlungen einen Beleg zu erstellen und dem Käufer auszuhändigen. Dieser muss den Beleg entgegennehmen und bis außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten für Zwecke der Kontrolle durch die Finanzverwaltung mitnehmen.

 Wichtiger Hinweis: Darüber hinaus müssen die Registrierkassen ab dem 1.1.2017 auch über eine spezielle technische Sicherheitseinrichtung verfügen, die die Unveränderbarkeit der Aufzeichnungen sicherstellt.

Laufende Software-Updates und Weiterentwicklung

Unsere (GastroTouch-)Software wird laufend upgedated und erweitert, um

  • sämtliche gesetzliche Vorgaben zu erfüllen und
  • technischen Weiterentwicklungen Rechnung zu tragen und
  • neue Funktionen hinzuzufügen.

Für nähere Informationen, Anfragen oder ein unverbindliches, individuell auf Ihren Betrieb zugeschnittenes Angebot kontaktieren Sie uns!

 

Empfehlenswerte Links dazu sind: